Rund um die Uhr für SIE da

97. Generalversammlung der FF Herrhausen

Am Samstag, 09.01.2016 fand die 97. Generalversammlung der FF Herrhausen im Dorfgemeinschaftshaus statt. Ortsbrandmeister Achim Fehlig konnte als Gäste Stadtbrandmeister Jürgen Warnecke, Stadtgerätewart Helmut Weinhausen, dem stellvertretenden Ortsbürgermeister Herrhausens Bernd Dittmann, den Ratsvorsitzenden und stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Seesen Jürgen Ebert, sowie Ehrenmitglied Horst Kappei begrüßen.

Zu Beginn der Versammlung gedachten die Anwesenden den im Jahr 2015 verstorbenen Ehrenmitgliedern Jürgen Warnecke sen. und Claus Zabel. Jürgen Warnecke sen. war 56 Jahre Mitglied der Ortsfeuerwehr, davon viele Jahre als Zeugwart und Beisitzer im Kommando. Claus Zabel war sogar 60 Jahre Mitglied in der Herrhäuser Wehr. 

Nun waren die Jahresberichte an der Reihe. Ortsbrandmeister Achim Fehlig konnte wieder von einem arbeitsreichen Jahr berichten. So wurden 15 Einsätze abgearbeitet, davon 4 Brandeinsätze, 9 Hilfeleistungen, 2 Brandsicherheitswachen und eine Alarmübung. Der Schwerpunkt der Ausbildungen lagen auch in diesem Jahr wieder auf dem Seesener Brandeinsatzkonzept, sowie dem Zugkonzept. Weiter wurden das Dorffest und das Osterfeuer ausgerichtet und der Adventsmarkt „Hobby mit Herz“ unterstützt. Markus Klaßen konnte an der NABK in Celle die Lehrgänge Gruppenführer 1 und 2 und Annika Kretzler den Maschinistenlehrgang sowie Lars Gutsche den Sprechfunkerlehrgang an der FTZ Goslar besuchen. Weiter wurde von den Kameraden Lars Gutsche, Katarina Wagner, Annika Kretzler und Michael Reinecke an einer Fortbildung zum Thema Digitalfunk absolviert. Die Ortsfeuerwehr besteht zur Zeit aus 216 Mitgliedern, davon 28 in der Einsatzabteilung, 7 in der Jugendfeuerwehr und 10 in der Altersabteilung. Zum Abschluss seines Berichtes blickte Fehlig schon mal voraus und erinnerte daran, dass es auch in 2016 sicherlich nicht ruhiger werde und viele Aufgaben und Ereignisse vor der Herrhäuser Feuerwehr stünden.

Nach dem Bericht des Ortsbrandmeisters gaben Christian Adams für die 1. Gruppe, Jörg Sydekum für die 2. Gruppe, Horst Kappei für die 3. Gruppe und Frederik Folchmann für die Jugendfeuerwehr ihre Jahresberichte ab. Sie alle konnten ebenfalls von einem ereignisreichen Dienstjahr 2015 berichten.

Nach den Jahresberichten hat der Kassierer Michael Reinecke seinen Kassenbericht vorgelegt und vom Kassenprüfer Henning Millies wurde der Antrag auf Entlastung des Kassierers und des Vorstandes gestellt, welcher einstimmig angenommen wurde.

Auch Wahlen standen auf der Tagesordnung. So musste fast das ganze Ortskommando wieder- bzw. neugewählt werden. Da die Wahl zum Ortsbrandmeister in geheimer Abstimmung stattfinden muss, wurden die Stimmzettel verteilt. Kamerad Achim Fehlig ließ sich wieder zu Wahl aufstellen, sodass er ohne Gegenkandidaten mit nur einer Gegenstimme wiedergewählt wurde. Der Schriftführer Ralf Hagedorn, der Atemschutzbeauftragte Björn Piepenschneider, der Sicherheitsbeauftragte Torsten Warnecke und Gerätewart Stefan Dröge wurden einstimmig wiedergewählt. Aus persönlichen Gründen stand der Zeugwart Peter Neugebauer nicht für eine Wiederwahl zur Verfügung, als Nachfolgerin wurde Katarina Wagner einstimmig als erste Frau ins Ortskommando gewählt. Für Henning Millies rückt Hans-Joachim Thudt als Kassenprüfer nach.

Auch Nachwuchs in der Einsatzabteilung war zu erwarten, so wurde Michael Kretzler aus der Jugendfeuerwehr übernommen.

Der Stadtbrandmeister Jürgen Warnecke konnte den stellv. Ortsbrandmeister Markus Klaßen zum Löschmeister und Torsten Warnecke zum Oberbrandmeister befördern. Aus den Reihen der aktiven Feuerwehrkameraden wurden Hans-Joachim Thudt für 40jährige sowie Henning Millies und Stefan Dröge für 25jährige aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr mit dem jeweiligen Niedersächsischen Feuerwehr-Ehrenabzeichen geehrt. Weiter konnte er Manfred Sydekum mit der Feuerwehrehrennadel des Landesfeuerwehrverbandes auszeichnen. Kamerad Torsten Warnecke erhielt die die Ehrennadel in Silber der Feuerwehr-Unfallkasse für seine langjährige Arbeit als Sicherheitsbeauftrager in der Ortsfeuerwehr und im Stadtverband.

Achim Fehlig und sein Stellvertreter Markus Klaßen konnten weiter Klaus Klingbeil, Dieter Schulz, Heinz Weida und Hans Fleckenstein für 50jährige sowie Hildegard Kropp, Alf Röttger und Bernd Schmalstieg für 25jährige Mitgliedschaft ehren.

Nach den Grußworten der Gäste konnte der Gruppenführer der 1. Gruppe, Christian Adams, Katarina Wagner den Pokal für die beste Dienstbeteiligung überreichen. Anschließend schloss der stellv. Ortsbrandmeister die Sitzung und lud zu einem Imbiss ein. Die Versammlung klang dann in gemütlichem Beisammensein aus.

 

Dienstag, 12. Dezember 2017

Designed by LernVid.com